Winterpause - Vielen Dank für ein tolles 2018!!!

Ein sehr ereignisreiches Jahr für die Kinderfarm neigt sich dem Ende zu. Es gab so viel Neues zu
erleben, zu sehen, kennenzulernen und zu tun. Es gab tolle Ferienspiele in denen eine Menge
Kreatives, Sportliches und sogar Magisches passiert ist, wir hatten Ausflüge, Feste Spiel- und
Bauaktionen auf und um den Platz herum. All das wäre ohne die gute Zusammenarbeit zwischen
Vereinsvorstand, uns Hauptamtlichen, den Honorarkräften und allen ehrenamtlichen Helfern,  
Unterstützern, Spendern und Eltern so nicht möglich gewesen und dafür danken wir euch von
Herzen. Der wichtigste Baustein für ein so erfolgreiches und schönes Jahr sind aber die vielen
vielen Kinder, die das gesamte Jahr über die Farm mit Leben und neuen Ideen gefüllt haben!

Viele Gruselige Gestalten …  
fanden am Mittwoch zum Halloweenfest auf unsere Farm und alle waren toll verkleidet (oder auch nicht?). Bei
Lagerfeuer, Stockbrot und Tee wurden gruselige Geschichten erzählt und viel gespielt. Die Kinder haben viele schöne
Kürbisse geschnitzt und später am Abend konnten wir uns gemeinsam mit einer selbstgemachten Kürbissuppe
stärken und aufwärmen, bevor alle Geister, Hexen, Zauberer und Zombies wieder nach und nach in die dunkle Nacht
verschwanden. Es war ein rundum gelungenes Fest und wir freuen uns schon auf ein Wiedersehen!
Viele Grüße,
Simon & Alina

       

Am Mittwoch, 31.10.2018 ist wieder Halloween und das wollen wir mit euch zusammen bei uns auf der Farm feiern! Es wird Feuer gemacht, Kürbisse geschnitzt, Gruselgeschichten erzählt und mehr...lasst euch überraschen!
Los geht es ab 15.00 Uhr. Kommt verkleidet!
Wir freuen uns auf euch!
Viele Grüße,
 
Simon & Alina

Es ist Halbzeit in unserer Bauwoche!

Wir bedanken uns von Herzen bei all den tollen Helfern, die am Dienstag sogar Wind und Wetter getrotzt haben und fleißig weiter gearbeitet haben. Das Ergebnis kann sich allemal sehen lassen!

Nach einer Verschnaufpause am Feiertag, geht es bei uns am Donnerstag weiter. Neben den Holz- und Malarbeiten kann man hier mit unserem Experten ein tolles Graffiti auf einem Container entstehen lassen.

Wer leider keine Zeit hat, kann sich alle Ergebnisse dann spätestens am Samstag bei unserer Einweihungsfeier anschauen.

Wir freuen uns sehr auf euch!

 

Nachdem wir nach dem Brand im Sommer von so vielen Seiten Unterstützung und Hilfe bekommen haben, starten wir nun nochmal richtig durch, um unsere Farm noch viel schöner zu machen, als sie davor schon war. Wir laden euch deswegen alle ganz herzlich für unsere „Bunte Jimbala Bauwoche“ in den Herbstferien vom 01.-06.10 ein. In dieser Woche wird Montag, Dienstag, Donnerstag und Freitag von 10-12 Uhr, sowie von 14-17 Uhr tatkräftig gewerkelt. Es soll ein neuer Holzunterstand entstehen, für dessen Bau wir noch Unterstützung brauchen. Währenddessen können von den Jüngeren die neuen  Container in einer Malaktion verschönert werden, oder ein buntes Graffity mit unserem Experten gesprüht werden. Für Verpflegung und eine Stärkung am Mittag ist gesorgt.
Zum Abschluss feiern wir dann am Samstag (06.10.) ab 15 Uhr ein großes Helferfest. Während wir den Grill für euch anschmeißen, wird es viele bunte Attraktionen für Groß und Klein geben. Hier freuen wir uns auch über Buffetspenden.
Für eine bessere Planung bitten wir um eine Voranmeldung per Mail an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Teilt uns einfach mit wann und mit wie vielen Personen ihr kommen möchtet.
Wir freuen uns schon sehr auf euch!

Wir melden uns mit einer echten Herzensangelegenheit bei Euch:

Die dm-Aktion "Herz zeigen" startet am Freitag d. 14. September und wir sind als Spendenpartner mit dabei! Wenn ihr uns in unserer Arbeit unterstützen möchtet, geht in den dm-Markt in Friedberg in der Fauerbacher Strasse 12-14 und stimmt bis zum 22. September für unser Projekt ab! Man wirft ein Herz-Kärtchen in die passende Säule.  Jeder dm-Markt in Deutschland stellt zwei Spendenpartner vor und wir sind hier vor Ort im großen dm-Markt. Mehr Information zur Aktion findet ihr hier: www.helferherzen.de.

Hallo ihr Lieben,
nach den vielen tollen Spenden und der ganze Hilfsbereitschaft der letzten Wochen wollen wir nun zur Tat schreiten und mit euch gemeinsam die Kinderfarm wieder auf Vordermann bringen. Es sollen die neuen Container und Bauwagen angemalt und besprayt werden und wir wollen mit einigen Bauaktionen alles wieder herrichten - mit anschließendem Helfer- & Einweihungsfestfest! Wann soll das Ganze von Statten gehen? In der ersten Herbstferienwoche vom 01.10 - 06.10.2018. Weitere Infos und genaue Pläne, wie Uhrzeiten sein werden und was alles genau gemacht werden wird, folgen in den kommenden Wochen. Also bleibt gespannt! Wir freuen uns auf euch! Viele Grüße,
 
Team Jimbala

bereits während meines längeren Auslandsaufendhalts habe ich von dem feigen Bandanschlag erfahren. Leider konnte ich nicht persönlich aktiv eingreifen und dem Verein in dieser schweren Zeit aktiv beistehen.

Ich bin ausgesprochen positiv überrascht und erfreut, welche Unterstützung Jimbala von vielen Seiten zuteil wurde und bewundere das Engagement von allen beteiligten Akteuren.

Ich bin nun wieder im Lande und möchte in meiner Funktion als 1. Vorsitzender von Jimbala e. V, allen Helfern, Spendern und Unterstützern recht herzlich danken.

Vor allem hat uns die schnelle und unbürokratische Unterstützung der Stadt Friedberg sehr geholfen. Ein besonderer Dank geht an Bürgermeister Dirk Antkowiak und der Amtsleiterin für soziale und kulturelle Dienste Frau Christine Böhmerl. Mein Dank gilt aber auch allen, die uns mit Sach- und Geldspenden und persönlicher Unterstützung geholfen haben.

Die positive Resonanz aus der Bevölkerung und die große Hilfsbereitschaft geben uns Mut und Kraft den Wiederaufbau zu gestalten. Wir werden verstärkt daran arbeiten, Jimbala als soziale Einrichtung in Friedberg dauerhaft und nachhaltig zu etablieren.

 Vielen Dank

Prof. Dr. Gerd Stüwe

  1. Vorsitzender Kinderfarm Jimbala e.V.
Tag der Biene auf Jimbala
 Die Kinderfarm Jimbala öffnet am Sonntag den 15.7. wie gewohnt von 15.00 -18.00 Uhr.An diesem Tag spielen die Jimbala-Bienen eine besondere Rolle. Volkmar Heitmann und seine Tochter Paula führen um 16.00 Uhr alle Interessiertenzu den Bienen der Kinderfarm, die ihr Zuhause auf dem gegenüberlegenden Gelände des NABU-Gartens haben.Auch die wilden Erdbienen auf dem Farmgelände stellen sie vor.
 
Wie leben die Bienen als "Haustier", wie die wilden Bienen?
 
Die Jimbala- Bienen sind sehr friedlich. Trotzdem bitte etwas langärmliches mitnehmen - und lange Hosen. Kinder mit langen Haaren sollten eine Kappe dabeihaben, um die hochgesteckten Haare darunter verbergen zu können: Dann können sich keine Bienen in den Haaren verfangen und keine Panik bekommen. Wer Lederhandschuhe oder dickere Gummihandschuhe hat, auch diese bitte mitbringen: Dann können auch Teile aus den Bienenkästen angefasst werden, ohne Angst haben zu müssen, eventuell doch mal gestochen zu werden.

Video HR fernsehen Maintower vom 10.07.2018

 

VCNT - Visitorcounter

Heute 35 Gestern 28 Woche 119 Monat 823 Insgesamt 36365

Kubik-Rubik Joomla! Extensions