Der frischgepresste Saft ist sicherlich schon getrunken, die Erinnerung an einen sonnigen Nachmittag
auf der Kinderfarm Jimbala , an dem sich alles um den Apfel drehte, aber noch sehr deutlich.
 
In Schubkarren, Kisten, grossen Taschen und Körben wurden von Mitgliedern des Vereins und Gästen
Äpfel unterschiedlichster Größe und Couleur herbei geschafft.
Hilfreiche Hände wuschen die Früchte, die erst zerkleinert wurden, um dann im nächsten Schritt
zu Saft gepresst in die zahlreichen Flaschen gefüllt werden konnten.
Große Mengen landeten allerdings direkt in den Gläsern. 
 
Der würzige, intensive Geruch des Produkts unterstützte den köstlichen Geschmack.
 
Das Wohlgefühl ließ sich noch durch den Genuss eines Stück Apfelkuchens steigern.
Viele der Besucher spendeten einen selbstgebackenen Apfeltraum.
 
In den nächsten Jahren tragen sicher Äpfel von den Bäumen der Streuobstwiese im benachbarten
Begegnungsgarten zum Apfelfest bei.
 
Schön, dass jedes Jahr neue und frische Äpfel wachsen und Anlass bieten, diese gemeinsam  zu verwerten.
 
 
 

VCNT - Visitorcounter

Heute 35 Gestern 159 Woche 830 Monat 3800 Insgesamt 144183

Kubik-Rubik Joomla! Extensions