Bei schönstem Oktoberwetter tauchten während der Herbstferienspiele 25 Kinder in die Welt der Kelten ein. Es wurden Münzen geprägt, Schmuck hergestellt, das Runen-Alphabet studiert und unendlich vielen keltischen Geschichten am Lagerfeuer gelauscht. Bei so viel Action kann schon mal ein Hüngerchen aufkommen: Dagegen halfen Keltenkringel („Kelten-Donuts“) und ein Druidentrank, der magische Superkräfte verlieh. Wir freuten uns sehr über den Besuch von Archäologin Marie-Christine Wenske, die uns mit viel Begeisterung und Geduld einen Keltenkoffer, der reich an Schätzen war, zeigte und erklärte. Ein Ausflug während der Ferienspiele ist bei Jimbala mittlerweile Tradition: Dieses Mal wanderten wir zur Saline nach Bad Nauheim, wo wir viel über die Salz-Herstellung der Kelten lernten.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

VCNT - Visitorcounter

Heute 72 Gestern 146 Woche 218 Monat 753 Insgesamt 204457

Kubik-Rubik Joomla! Extensions