Nach 2016 und 2017 konnte sich der Kinderfarm Jimbala e.V. erneut über 2.500.- Euro als Unterstützung freuen. „Wir werden die Spenden als zusätzliche Finanzierung des für dieses Jahr geplanten Baues von Kleintierställen verwenden“, so Hannes Motsch (re.), Vorstandsmitglied des Vereins. Übergeben wurde diese Spende von Herrn Dieter Stahnke (li.), geschäftsführender Gesellschafter des in Frankfurt ansässigen Generalunternehmens Jöst Bauunternehmen GmbH. Die Fa. Jöst hat auch in der Wetterau diverse Bauvorhaben als Generalunternehmer realisiert. „ Toll, mit welchem Engagement dieses Projekt nun schon seit acht Jahren ehrenamtlich betrieben wird. Wir hoffen, dass der weitere Ausbau mit der geplanten Anschaffung von Tieren gelingt. Gerade im Umgang mit Tieren können Kinder viel im Bereich Verantwortung und sozialem Umgang lernen und dabei auch Spaß haben. Mit unserer Spende möchten wir die Arbeit des Vereins Kinderfarm Jimbala e.V. weiterhin unterstützen.“, so Herr Stahnke. Weitere Informationen über die Kinderfarm Jimbala, insbesondere über die Öffnungszeiten, können im Internet unter www.jimbala.de abgerufen werden.

 

VCNT - Visitorcounter

Heute 20 Gestern 19 Woche 156 Monat 530 Insgesamt 23298

Kubik-Rubik Joomla! Extensions