Drucken
Zugriffe: 670

Voller Freude setzte sich Hannes Motsch, Vorstandsmitglied des Kinderfarm Jimbala e.V., zum ersten Mal in den nach Losentscheid gewonnenen neuen Ford KA des Vereins.

Anlässlich des 160jährigen Bestehens wurden von der Volksbank Mittelhessen gesponserte insgesamt 16 Ford KA`s per Losentscheid an gemeinnützige Vereine verteilt. „Jetzt sind wir mobil unabhängig und die Mitarbeiter/innen und Ehrenamtler/innen können unabhängig Besorgungen machen, Transporte zu Veranstaltungen u.ä. erledigen. Bislang mussten immer zunächst jemand gefunden werden, der Zeit hat und ein Fahrzeug zur Verfügung stellen kann. Zudem können wir noch für unseren Verein Werbung mit dem aufgebrachten Logo machen“, so Hannes Motsch, Mitte rechts, neben Fr. Silke Haas, Regionaldirektorin der Volksbank Mittelhessen, links, Herrn Dr. Lars Witteck, Vorstand der Volksbank Mittelhessen, Mitte links, Fr. Elisabeth Reuter, rechts, Vorstand Kinderfarm Jimbala e.V.. Unter dem Grundsatz „Was einer alleine nicht schafft, das schaffen viele“ unterstützt die Volksbank Mittelhessen soziale und gemeinnützige Einrichtungen. Auch für die laufenden Unterhaltskosten hat sich ein Sponsor gefunden. Die Bad Nauheimer Firma Wild Projektsteuerung GmbH übernimmt für 5 Jahre die Kosten für Versicherung und Steuer des Ford KA`s.