Am Sonntag den 17. Dezember von 15.00-18.00 Uhr findet auf Jimbala ein Laternentreffen mit Adventfeuer statt.

Es gibt Stockbrot und Bratäpfel.

Bitte Laternen mitbringen.

Zum traditionellen Basilikakonzert 2017 am 1. Adventsonntag, 3.12. um 17 Uhr lädt der Lions Clubs Wetterau in der Basilika in Ilbenstadt ein. Die Künstler Vassily Dück und Leonie Minor spielen aus Werken von Bach, Händel, Vivaldi und Piazzolla.

Die Karten kosten 17,- €;   25,- € zahlt  wer in den ersten 10 Reihen sitzen möchte.

Der Erlös kommt der Kinderfarm Jimbala zu gute.

Wir freuen uns auf ihren Besuch und wünschen eine vergnügliche Zeit.

Tiger, Affen, Papageien

Aus der Wetterauer Zeitung vom 8.11.2017

12. August 2017: Mit der Hilfe der fleißigen Mitarbeiter des RDW (Regionale Dienstleistungen Wetterau) haben wir jetzt auch einen stabilen Grillkamin auf dem Platz bekommen. Dem (gelegentlichen) Grillen steht jetzt nichts mehr im Wege.

Aus der Wetterauer Zeitung 27. Juli 2017

Regen und Matsch – so sehen derzeit die Sommerferienspiele in Friedberg aus. Die Kinder stört’s nicht, sie amüsieren sich als Yedi-Ritter.

Aus der Wetterauer Zeitung 23. Juli 2017

Auf dem Gelände der Kinderfarm Jimbala in Friedberg gibt es immer etwas zu tun – nicht nur für die Kinder. Mitarbeiter aus dem RDW-Projekt Grünpflege haben jetzt einige Landschaftspflegemaßnahmen auf dem Aktivspielplatz abgeschlossen.

Statt Geschenken Spende für Jimbala

Aus der Wetterauer Zeitung vom 5. Juli 2017

Aus der Wetterauer Zeitung vom 1. Juli 2017

In der Mitgliederversammlung des Vereins Kinderfarm Jimbala e.V.,Friedberg, im Restaurant “Sankt Petersburg” ist der neue/alte Vorstand satzungsgemäß gewählt worden. Als 1. Vorsitzender wurde Herr Prof. Dr. Gerd Stüwe, als 2. Vorsitzende Fr. Karin Johannsmann, als Schriftführer Herr Holger Wiedey und als Kassenwart Herr Jörg Hirzmann für eine weitere Amtsperiode gewählt.

 Der Vatertag (Christi Himmelfahrt) ist vorbei, die Bollerwagen stehen wieder im Keller, das Bier ist ausgetrunken, jetzt können wir von der Kinderfarm Jimbala e.V. unseren Vätertag in angelsächischer Tradition am 3. Sonntag im Juni feiern.

Möglich gemacht wird die schöne Veranstaltung durch die großzügige Spende der „hessenstiftung-familie hat zukunft“. Der Geschäftsführer Dr. Ulrich Kuther sagt dazu: „Unser Verständnis von Vatersein ist geprägt durch die Übernahme von Verantwortung und durch die Zuwendung zum Kind. Der Kinderwagen wäre dafür das bessere Symbol als der Bollerwagen.“

Wir begehen am 18. Juni 2017 nun zum 4. Mal das „Väterfest“ mit vielen Aktionen und Stationen, die von der ganzen Familie wahrgenommen werden können.

Auch in diesem Jahr wird das beliebte Baggerfahren, der mittelalterliche Schwertkampf und Bogenschießen unter Anleitung angeboten.

VCNT - Visitorcounter

Heute 23 Gestern 17 Woche 181 Monat 537 Insgesamt 20434

Kubik-Rubik Joomla! Extensions